Wege sind dazu da, um sie zu gehen. (Franz Kafka)

Supervision

Möchten sie als Team ihre Arbeit mit Kundinnen und Klienten reflektieren?

Möchten sie die Ressourcen in ihrem Team entwickeln?

Ist es ihnen ein Anliegen, ihre Kommunikation und ihre Arbeitsbeziehungen weiterzuentwickeln, um ihre Aufgaben besser erfüllen zu können?

Möchten sie als interdisziplinäre Gruppe anspruchsvolle Aufgabenstellungen im Hinblick auf ihre kommunikativen und organisatorischen Anforderungen erörtern?

In einer gemeinsamen Suchbewegung finden wir Lösungen auf Fragen, Problemfelder, Konflikte und Fallbeispiele aus ihrem beruflichen Alltag. Dabei werde ich ihre beruflichen Rollen und das konkrete Handeln in Beziehungen setzen zu den Aufgabenstellungen und Strukturen ihrer Organisation und zu der Gestaltung der Arbeitsbeziehungen mit Kunden und Kundinnen bzw. Klienten und Klientinnen.

Der Beitrag von Supervision besteht nicht zuletzt darin, aufzuzeigen, wie Perspektiven und Interessen von jeweiligen Teammitgliedern, Kunden oder der Organisation zum besseren Verständnis eingenommen werden können, ohne sich von jeweiligen Perspektiven und Interessen vereinnahmen zu lassen, sondern diese als auszuhandelnde Aspekte, besprechbar zu machen.

Supervision nützt bei der Verbesserung der Kommunikation am Arbeitsplatz und fördert die Zusammenarbeit in Teams und zwischen verschiedenen Hierarchieebenen. Dies geschieht unter anderem durch die Analyse von Organisations- und Arbeitsabläufen, durch das Ansprechen und Aufklären von Konflikten sowie durch die Erweiterung von Wahrnehmungsfähigkeit und Handlungsoptionen.

So leistet Supervision einen besonderen Beitrag zur Qualifizierung ihrer beruflichen Arbeit auch mit Blick auf Fragen der Konzeptentwicklung und Kundenorientierung.